Datenschutzinformation zur Onlinebewerbung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Stellenausschreibungen. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Darum möchten wir Sie im Nachfolgenden über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen der Onlinebewerbung und Ihrer Rechte informieren.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

DELTA BARTH Systemhaus GmbH
Ludwig-Richter-Straße 3
09212 Limbach-Oberfrohna Deutschland
Tel.: 03722 71 70 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite: www.delta-barth.de

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Jan Krupka
DELTA proveris AG
Ludwig-Richter-Straße 3
09212 Limbach-Oberfrohna Deutschland
Tel.: 03722 71 70 50
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite: www.depag.de

III. Rechtsgrundlage der Verarbeitung, Zweck und Weitergabe

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten ist Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 BDSG-neu sowie ggf. Art. 6 Abs. 1 lit. B DSGVO zur Durchführung von Vertragsverhältnissen. Erteilen Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke, ist die Rechtmäßigkeit auf Basis Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO gegeben.

Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich für die Besetzung freier Stellen innerhalb unseres Unternehmens. Ihre Daten werden grundsätzlich nur an die für das Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen weitergegeben. Eine Weitergabe Ihrer Bewerbungsdaten innerhalb der Unternehmensgruppe erfolgt nicht ohne Ihre Zustimmung. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

Im Falle eines Beschäftigungsverhältnisses zwischen Ihnen und uns, werden wir die von Ihnen erhalten Daten gemäß Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 BDSG-neu für den Zweck des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeiten.

IV. Kategorien und Quellen der Daten

Wir verarbeiten nur Daten, die in Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen. Dies können allgemeine Daten zu Ihrer Person (Name, Anschrift, Kontaktdaten etc.), Angaben zu Ihrer beruflichen Qualifikation und Schulausbildung, Angaben zur beruflichen Weiterbildung sowie ggf. weitere Daten sein, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung übermitteln. Wir verarbeiten, im Rahmen Ihrer Bewerbung nur Daten die wir von Ihnen postalisch oder per E-Mail erhalten haben bzw. über das Online-Formular übermittelt wurden.

V. Aufbewahrungsdauer der Bewerbungsdaten

Bei einer Bewerbung über unser Online-Formular werden Ihre Formulareingaben und Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an die zuständige innerbetriebliche Stelle gesandt. Zusätzlich werden Ihre Eingaben in der Datenbank unserer Webseite gespeichert und nach 60 Tagen automatisch gelöscht.

Grundsätzlich erfolgt eine Löschung Ihrer Bewerbungsdaten direkt nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, sofern kein Beschäftigungsverhältnis zustande kommt. Dies gilt nicht, wenn gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen.

Sollten wir aufgrund Ihres Profils der Ansicht sein, dass Ihre Bewerbung für zukünftige Stellenangebote interessant sein könnte, werden wir Ihre Bewerbungsdaten nach erhaltener Zustimmung 12 Monate speichern.

VI. Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Mitteilung nach Art. 19 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO.

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs.

Sofern die Verarbeitung von Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, sind Sie nach Art. 7 DSGVO berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass wir bestimmte Daten für die Erfüllung gesetzlicher Vorgaben ggf. für einen bestimmten Zeitraum aufbewahren müssen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Bereitstellung unserer Dienste zu verbessern. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen", um Cookies zu akzeptieren und direkt auf unsere Inhalte zugreifen zu können.